NEWS

 

 

 

Aktuelle Premieren  Eine Auswahl

 

 

 

 

DAS GEHEIMNIS DER HEBAMME

 

Stück von

ODETTE BERESKA            

                                                                                             

Bühnenadaption des gleichnamigen Romans

von Sabine Ebert

 

Ca. 15 D und H, 20 Stat.

UA 08.06.2018 Felsenbühne Rathen, Landesbühnen Sachsen, Radebeul

 

Die junge Frau Marthe hat eine besondere Gabe: Sie kann Krankheiten heilen. Doch die Zeit, in der sie lebt, ist von Aberglaube und Gottesfürchtigkeit geprägt. Als Marthe der Frau ihres Herren nicht helfen kann, muss sie fliehen. Auf ihrer Flucht begegnet sie Ritter Christian, der mit einer Gruppe fränkischer Siedler in die Mark Meißen zieht. Alle hoffen auf ein besseres Leben in der Fremde. Christian ist sofort von Marthe fasziniert, aber ihre unterschiedliche Herkunft erlaubt eine Liebe nicht, den Siedlern ist das Mädchen unheimlich. Als Christian seinem Markgrafen Otto von Wettin in die Schlacht gegen Heinrich den Löwen folgen muss, ist Marthe Christians skrupellosem Widersacher Randolf schutzlos ausgeliefert. Nachdem in Christians Dorf Silber gefunden wurde, müssen sich die Siedler entscheiden, welchen Preis sie für Macht und Reichtum bereit sind zu zahlen, und wie viel ihnen Freiheit und Gemeinschaft bedeuten.

 

 

 

 

ROMEO UND JULIA IN DEN BERGEN

 

Freilichtstück von

LIVIA ANNE RICHARD

 

nach Gottfried Keller

 

Original in Walliser Deutsch /

Hochdeutsch von Christine Wagner

 

13 D, 16 H, 2 K / 1. Dek.

UA 06.07.2017 Freilichtspiele Zermatt / Aufführungsrechte AHN & SIMROCK Bühnen und Musikverlag

Pr. 16.06.2018 Volkstheater Flintsbach

 

Inspiriert von G. Kellers Romeo und Julia auf dem Dorfe wird die Geschichte einer unmöglichen Liebe in die Schweizer Bergwelt verlegt: Zwischen den befreundeten Bauern Zmutt und Brenni bricht wegen eines kleinen brachliegenden Ackerstücks ein erbitterter Streit aus, der das ganze Dorf ergreift. Unnachgiebig arbeiten die beiden Männer am Niedergang des anderen.

Auch ihre Kinder Jakob und Maria dürfen sich nicht mehr anschauen, geschweige denn miteinander sprechen - die beiden treffen sich nur noch heimlich. Die Familien gehen bitter zu Grunde - die Liebe der beiden jedoch ist stark, so stark, dass sie alles übersteht.

 

 

 

 

PLÖTZLICH PAPA

 

Komödie von

FRANK PINKUS und KAY KRUPPA

 

3 D, 4 H / 1 Dek.

UA 24.08.2018 Theater Weyhe

 

Schriftsteller Rainer, Ende Fünfzig, zieht mit seiner Freundin Viola zusammen. Sein Mitbewohner ist sein Bruder Lorenz, ein erfolgloser Schauspieler, der ständig zu Castings rennt. Da stehen plötzlich zwei erwachsene Männer vor seiner Tür und erklären, dass Rainer ihr Vater sei. Die zwei Brüder sind jedoch ganz anders, als sich Rainer immer seine „Söhne“ vorgestellt hat, und zu allem Überfluss wollen sie auch noch bei ihm einziehen. Viola ist überfordert, als die Jungs beginnen das Leben aller Bewohner auf den Kopf zu stellen, während die nervige Nachbarin Gerda sich immer ungefragt einmischt. Und dann liegt plötzlich noch ein Baby vor der Wohnungstür. Doch von wem ist es?

 

 

 

LONELYHEARTS

 

Komödie von

MICHAEL ENGLER

 

1 D, 1 H / 1 Dek.

UA 25.08.2018 Salon-Theater, Taunusstein

Pr. 27.09.2018 Stalburg Theater, Frankfurt a. M.

 

Im Schneesturm verlieren eine Frau und ein Mann ihre Ski-Gruppe und finden Zuflucht in einer Berghütte. Die Bloggerin Jana und der Berater Moritz lernen einander unter den schwierigen Bedingungen in klassischer Screw-Ball-Manier kennen. Wer dabei Feuermachen und Kaffeekochen lernt, verliebt sich wohl zwangsläufig. Aber so genau kann man das dann auch nicht wissen.

Zwei feuilleton-typische moderne Menschen in ihren 30ern, mit einigen Erfahrungen, mit allen neuen Medien verwoben, in der Einsamkeit des Single-Daseins komfortabel eingerichtet. Die Sehnsüchte sind aber die menschlichen seit eh und je. Eine romantische Geschichte zwischen Menschen aus der jetztzeitigen Welt der globalen Vernetzung.

 

 

 

BEGRENZT HALTBAR

(New York Water)

 

Eine neurotische Komödie von

SAM BOBRICK

 

Deutsch von Hagen Horst

1 D, 1 H Var. Dek.

UA 21.10.2017 The West Coast Jewish Theatre, Los Angeles

DSE 19.09.2018 Theater Sommerhaus, Sommerhausen

 

Linda und Albert lernen sich in New York kennen, einsame Seelen, die sich trotz allem Misstrauen der Großstädter ineinander verlieben. Um ihr Potential zu erweitern, verlassen sie das gefährliche, schmutzige, anstrengende New York, siedeln im bald langweiligen Mittelwesten und ziehen weiter ins glitzernde Los Angeles, wo ihre Wege auseinander gehen. Nach Jahren treffen sie sich im veränderten NY wieder, selbst vom Leben stark verändert. Während sich Linda als ein Dynamo mit Killerinstinkt entpuppt und sogar zu einem Hauptakteur im Filmgeschäft wird, gerät der arme Albert immer weiter aus der Erfolgsspur. Obwohl seine Liebe zu Linda überwältigend ist, wird Albert langsam klar, dass er ihr nicht gewachsen ist.

 

 

 

KOMPLEXE VÄTER

 

Komödie von

RENÉ HEINERSDORFF

 

2 D, 3 H / 1 Dek.

UA 21.09.2018 Komödie Winterhuder Fährhaus, Hamburg

 

Drei nicht mehr ganz so junge Männer versuchen auf unterschiedliche Weise nachzuholen, was sie bei ihren Töchtern versäumt haben. Dass sie sich dabei durch eine Verkettung – für den Zuschauer glücklicher – für die Handlung unglücklicher Umstände gegenseitig in die Quere kommen, macht es ihnen schwer, ihre Ziele zu erreichen. Die Sehnsucht, begangene Lebensfehler zu korrigieren, die Hoffnung, die Zeit aufhalten zu können, der Wunsch, Erlebtes nochmal zu leben, führen zu massiven Verwechslungen und Missverständnissen, da sie gleichzeitig aufeinanderprallen. Nur zwei starke Frauen sind in der Lage, aus den drei Männern keine „komplexen Väter“ werden zu lassen.

Eine Komödie über die Eitelkeit zu später Väter. Und über die Liebe …

 

 

 

DIE ACHT FRAUEN

(Huit femmes)

 

Krimikomödie von

ROBERT THOMAS

 

Deutsch von Franz Martin

8 D

Pr. 03.10.2018 Bernhardtheater, Zürich

 

In einer verschneiten, abgelegenen Villa erscheint der Hausherr nicht zum festlichen Familienfrühstück. Die jüngere Tochter entdeckt den Vater ermordet im Bett. Die sensiblen Anwesenden, von Angst gelähmt, wagen keinen Blick auf den Toten. Es gibt keinen Kontakt zur Außenwelt mehr, und als unzweifelhaft klar wird, dass nur eine der anwesenden Frauen die Mörderin sein kann, bricht Panik aus...

 

 

ZWISCHEN HAPPY UND END

 

Komödie von

NICI NEISS und CORDULA POLSTER

 

2 D, 3 H / 1 Dek

UA 05.10.2018 Theaterschiff Stuttgart

 

Der verwelkte Filmstar Roswitha liegt mit gebrochenem Bein auf dem Sofa. Ihre Schwester kommt aus der tiefsten Provinz. Die elterliche Bäckerei ist durch ein Hochwasser vernichtet. Und Roswitha hat nur noch Schulden. Pfleger Manuel hat eine Idee, er trainiert mit den beiden Damen für eine Fernsehsendung und prompt nehmen die Dinge eine verblüffende Wendung.

 

 

 

 

GETEILT DURCH DREI

 

Komödie von

FRANK PINKUS und KAY KRUPPA

 

4 D, 4 H / 1 Dek.

UA 05.10.2018 Theater Weyhe

 

Die Brüder Harry, Mats und David, die schon seit Jahren nicht mehr miteinander sprechen, erben gemeinsam eine Villa mit Landgut in Italien. Jetzt treffen sie sich zum ersten Mal dort nach langer Zeit wieder. Der Anlass: Ihr Vater, mit dem sie ebenfalls schon seit Jahren keinen Kontakt mehr hatten, hat ihnen diese Villa hinterlassen. Doch drei Brüder können der Idee, ein Landgut im Süden zu haben, nicht viel abgewinnen. Ihr Ziel: alles so schnell und so teuer wie möglich zu verkaufen.

Doch das Erbe hat einen Haken: Ihr Vater hat testamentarisch verfügt, dass sie dort eine Woche gemeinsam verbringen müssen, bevor sie verkaufen dürfen. Und dann kommen mit Verwalterin Lena, Mats‘ dominanter Frau, Davids Freundin und einer attraktiven Italienerin auch noch Frauen ins Spiel.

 

 

 

 

NUR EIN SANDWICH

(Lunch with Mrs. Baskin)

 

Komödie von

SAM BOBRICK

 

Deutsch von Hagen Horst

2 D, 3 H / 1 Dek.

DSE 10.10.2018 Union Theater, Bremen

 

Mrs. Eva Baskin, Witwe eines Scheidungsanwalts, lädt sich regelmäßig Handelsvertreter in ihre Wohnung ein, ohne jede Absicht etwas aus deren Angeboten zu kaufen; sie bietet einen Lunch an und unterhält sich mit ihnen, gibt auch Tipps für Job und Leben. Es gelingt ihr, den im Beruf verzweifelten Terry mit der gerade von der Liebe enttäuschten Kira zusammenzubringen und über diverse Hindernisse in den Hafen einer neuen Liebe und Lebensperspektive zu manövrieren.

 

 

 

NIE WIEDER ARBEITEN

 

Komödie von

HORST PILLAU

 

4 D, 3 H  / var. Dek.

ÖEA 13.10.2018 Kleine Komödie/ Kammerspiele Graz

 

Ausgelacht, verachtet, unter Druck: Lehrer Werner und Polizist Tom wollen nicht länger als Prügelknaben der Nation arbeiten. Durch Vortäuschen psychischer Defekte erreichen sie, dass man ihnen Berufsunfähigkeit attestiert. Hurra! Nie mehr arbeiten! Doch das vermeintlich paradiesische Nichtstun lässt beide in eine ernste Ehekrise schlittern. Denn ihre Frauen, die mit Freude und großem Erfolg eine Tanzschule leiten, ertragen keine antriebslosen Jammerlappen auf dem heimischen Sofa. So finden sich die beiden Freunde bald als depressive Männer-WG wieder, weil die Frauen zusammenziehen. Zum Glück gibt es die alte Tante Flora mit ihrer Theaterkasse, den liebenswerten Schussel Herrn Schulz und die pfiffige Tanzlehrerin Dana. Mit ihrer Hilfe finden Werner und Tom neuen Sinn im Leben und gewinnen ihre Frauen zurück.

Zwei Männer in den besten Jahren krempeln ihr Leben komplett um und finden auf Umwegen wieder zu sich selbst. Dass die Verabschiedung vom „Lebensberuf“ nicht nur ihr Selbstbild, sondern auch ihre Ehen ins Wanken bringt, macht aus diesem Lustspiel über den Sinn der Arbeit auch eine spritzige Beziehungskomödie.

 

 

 

 

DER JUNGE MARX

(Young Marx)

 

Stück von

RICHARD BEAN und CLIVE COLEMAN

 

Deutsch von Alex C. Mangold

4 D, 11 H (Doppelbesetzungen), 2 Kinder

UA 27.10.2017 Bridge Theatre, London

DSE 19.10.2018 Try-Out-Produktion Megalomania Theatergruppe, Frankfurt

 

1850. Dean Street. London. Dort lebt Karl Marx mit seiner Frau und zwei Kindern im Exil. Verzweifelt, verarmt und chaotisch, ist der zweiunddreißigjährige Revolutionär eine schäumende Mischung aus intellektueller Brillanz, Schmähung, satirischem Witz und kindlichem emotionalen Analphabetentum.

Gläubiger, Spione, rivalisierende revolutionäre Gruppen und angehende Verführer seiner schönen Frau kreisen um ihn wie die Geier. Er hat eine Schreibblockade, seine Ehe stirbt, sein Freund Engels verzweifelt über sein vergeudetes Genie und seine einzige Hoffnung ist eine Stelle bei der Eisenbahn.

Marx wird jedoch von seiner Freundschaft mit Friedrich Engels getragen, ihre wahre Verbindung ist eine intellektuelle. Sie sind Flüchtlinge vom Kontinent und wollen eine Revolte gegen den Kapitalismus anstoßen.

 

 

 

SHOWDOWN IM ELDORADO

 

Kriminalkomödie von

SYLVIA HOFFMAN

 

2 D, 2 H, 1 Tonbandstimme / 1 Dek.

UA 19.10.2018 Salon-Theater, Taunusstein

 

Der mächtige Produzent Harry Boländer flieht aus seiner Casting-Show, als ein Freund aus offenbar finsterer Vergangenheit dort antritt. Die Flucht führt in das Hotel einer ehemaligen Geliebten. Die immer noch Liebende wird in eine dramatische Existenzkrise gestürzt, ebenso wie ihre russische Putzfrau und der singende Freund. Und was hat es mit der Leiche in der Fürsten-Suite des Eldorados auf sich?

 

 

 

 

CHAMPIGNOL WIDER WILLEN

(Champignol malgré lui)

 

Komödie von

GEORGES FEYDEAU

 

3D, 7H

Bearbeitet von Maurice Desvallières

Deutsch von Friedrich Karl Wittich

Pr. 24.10.2018 Schaubühne am Lehniner Platz, Berlin (Regie und Bühne: Herbert Fritsch)

 

Lebemann St. Florimond bemüht sich um die Gattin des verreisten Malers Champignol. Überraschender Verwandtenbesuch zwingt ihn, sich als dieser auszugeben. Er muss die Rolle weiter spielen, als die Polizei auftaucht, um den Maler zu einer Reservisten-Übung einzuziehen. Kurz darauf rückt der echte Champignol ebenfalls in die Kaserne ein. Die Wahrheit kommt ans Licht, Champignol sinnt auf Rache...

 

 

 

 

PUMUCKL - DAS MUSICAL

 

von

FRANZ WITTENBRINK (Musik)

ANNE X. WEBER (Text)

MATHIAS WEIBRICH (musikal. Arrangements)

 

Nach den Pumuckl-Geschichten von

Ellis Kaut

 

7 D, 11 H (Doppelbesetzung mögl.), Kinderchor, Orchester/ variabl. Dek.

UA 19.04.2018 Staatstheater am Gärtnerplatz, München

Pr. 03.11.2018 Stadttheater Giessen

 

Pumuckl neckt, Pumuckl versteckt, niemand was meckt!« Das glaubt zumindest der kleine reimverliebte Kobold mit den roten Haaren, bis er schließlich an einen Leimtopf in Meister Eders Schreinerwerkstatt gerät. Und wenn ein Kobold an etwas Menschlichem kleben bleibt, dann wird er plötzlich sichtbar und muss bei demjenigen leben, der ihn entdeckt. Das ist Koboldsgesetz, und daran kann auch der Meister Eder nichts ändern und muss sich damit abfinden, dass von nun an nichts mehr so ist, wie es vorher war. Denn für alle anderen Menschen bleibt Pumuckl weiterhin unsichtbar, und Meister Eder muss nun für alles haften, was der kleine Kobold ausheckt. Doch bald schon kann sich der alte Junggeselle ein Leben ohne den liebenswürdigen Quälgeist nicht mehr vorstellen…

 

 

 

 

 

 

 

 

drucken nach oben
Datenschutzrechtliche Hinweise | Impressum | Disclaimer

© 2018
AHN & SIMROCK Bühnen und Musikverlag GmbH
Hamburg
Um unsere Webseite ahnundsimrockverlag.de optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK